Etwas Zeit muss man investieren, um dieses Arrangement im aktuellen Naturlook zu verwirklichen. Der Aufwand lohnt sich!

Man braucht: einen Weihnachtsstern, Architektenpapier, Kiefernnadeln, eine ganze Rolle Wickeldraht, einen Übertopf, Zapfen, ein Deko-Tablett, als Werkzeug Stift und Schere, Sprühkleber, eine Zange und eine Glasschale. Und so wird es gemacht:

Schritt 1: den Draht komplett abspulen und zu einer Schale formen. Störrische Enden gegebenenfalls verzwirbeln. Tipp: Zur Formgebung eine Glasschale nutzen.

Schritt 2: Kiefernnadeln locker in das Drahtgestell einschieben, bis kein Draht mehr zu sehen ist. Das klappt am besten, wenn man die Nadeln Handvoll für Handvoll verarbeitet.

Schritt 3: Die Nadeln Schicht für Schicht mit Sprühkleber fixieren.

Schritt 4: Mit dem Architektenpapier einen Stern in 3 D-Optik basteln. Vorlagen hierfür gibt es im Internet.

Schritt 5: Den Weihnachtsstern im Übertopf in die Nadelschale stellen. Die Schale auf ein Deko-Tablett stellen und mit Accessoires dekorieren. Fertig 🙂

Viele weitere tolle Ideen gibt’s auch auf Facebook oder Instagram.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH NOCH INTERESSIEREN